Generative Künstliche Intelligenz

Generative KI in der Hochschulbildung

Darum geht es im Teilprojekt

Wie kann generative Künstliche Intelligenz an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen eingesetzt werden? Und welche technischen, didaktischen oder ethischen Rahmenbedingungen sind zu berücksichtigen? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich dieser Projektteil von KI:edu.nrw, der am Zentrum für Wissenschaftsdidaktik der Ruhr-Universität Bochum bearbeitet wird.

Viele Hochschulangehörige waren überrascht über die Leistung großer Sprachmodelle, als ChatGPT im November 2022 veröffentlicht wurde. Seitdem gibt es Diskussionen darüber, ob – und wenn ja, wie – sich das Schreiben in der Wissenschaft und im Studium verändert.

In KI:edu.nrw behalten wir die neuesten Entwicklungen rund um generative Künstliche Intelligenz (KI) im Blick und ordnen diese für Lehrende und Studierende an Hochschulen ein.

Was ist generative KI?

KI:edu.nrw steht allen NRW-Hochschulen für Fragen zur Verfügung

Als generative KI werden Systeme bezeichnet, die auf Grundlage von Trainingsdaten Inhalte generieren, z. B. Bild, Ton, Text oder Video. Grundlage für diese Systeme sind Verfahren des maschinellen Lernens und neuronale Netze, weshalb sie als Künstliche Intelligenz bezeichnet werden. Immer mehr Anbieter stellen Tools zur Verfügung, mithilfe derer sich Inhalte auf Basis dieser Systeme erstellen lassen.

In KI:edu.nrw bieten wir auf verschiedene Weise Orientierung in der dynamischen Entwicklung rund um generative KI:

  • durch Informations-, Schulungs- und Beratungsangebote, in denen schreibdidaktische Konzepte & Ideen, aber auch rechtliche Rahmenbedingungen aufgezeigt werden, 
  • durch eine fachspezifische Zugangsweise, bei der mithilfe von Formaten wie beispielsweise Fokusgruppengesprächen herausgearbeitet wird, was generative KI in unterschiedlichen Disziplinen leisten kann – und was nicht, 
  • durch Vernetzung von Akteur*innen in NRW und darüber hinaus, um den Austausch über das Thema zu ermöglichen und Kooperationen anzuregen.

Lesetipp

Bei der Nutzung generativer KI wie z. B. ChatGPT stellen sich wichtige rechtliche Fragen, z. B. zu Prüfungs- und Urheberrecht sowie didaktische Fragen. Im Rahmen des Projekts KI:edu.nrw haben wir ein Gutachten erstellt, das Einordnung zu diesen Fragen bietet.

Zum Gutachten

Angeklickt und weitergelesen

Die anderen Themenfelder von KI:edu.nrw

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns gerne zum Thema Generative KI an!

Nadine Lordick

Mitarbeiterin | Schreibdidaktik
nadine.lordick@rub.de

Maike Wiethoff

Teilprojektleitung | Schreibdidaktik
maike.wiethoff@rub.de

KI:edu.nrw-News

Eine Sammlung von Kurzmeldungen, Neuigkeiten und Veröffentlichungen rund um KI:edu.nrw!

Der KI:edu.nrw-Blog

Spannende Projekt-Infos, Interviews und (Praxis-)Einblicke in die Welt von Learning Analytics und KI in der Hochschulbildung – das und vieles mehr erwartet Sie im KI:edu.nrw-Blog!

08
Jul

Vom Symposium in Hagen zur Learning AID in Bochum

Zugänge zu generativer KI schaffen: Beim Symposium am 1. Juli 2024 auf dem Campus der FernUniversität in Hagen diskutierten Expert*innen aus Hochschulen bundesweit über Lösungen zur technischen Bereitstellung. Fortgesetzt wird die begonnene Diskussion nun auf der Learning AID.
Weiterlesen
04
Jul

Lehren und Lernen mit KI: Taskforce „KI im Bildungswesen“ überreicht Empfehlungen an NRW-Landesregierung

Wie kann der verantwortungsvolle und nachhaltige Umgang mit Künstlicher Intelligenz in Schule, Hochschule und Weiterbildung zukunftssicher gestaltet werden? Vorschläge macht die Taskforce „KI im Bildungswesen“ in ihrem Empfehlungspapier, das jetzt der NRW-Landesregierung überreicht wurde. Entstanden ist das Papier auch unter Beteiligung von KI:edu.nrw.
Weiterlesen
08
Mai

Kick-Off in die neue Projektphase

Das Projekt KI:edu.nrw, unter Konsortialführung der Ruhr-Universität Bochum (RUB), ist im Januar 2024 in die zweite Förderphase gestartet. Neben der RWTH Aachen, die bereits Projektpartnerin in der ersten Projektphase war, wird das Konsortium nun durch die HHU Düsseldorf erweitert. Anfang März haben wir uns alle...
Weiterlesen

Alle Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Sie möchten keine Neuigkeiten von KI:edu.nrw oder von der Learning AID mehr verpassen? Wir halten Sie auf dem Laufenden und benachrichtigen Sie per E-Mail bei Updates! Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.