Tag

Veranstaltungen
Wie gehen die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen mit generativer Künstlicher Intelligenz um und welche Möglichkeiten werden Lehrenden sowie Studierenden geboten? Welche landesweiten Entwicklungen gibt es zu dem Thema? Seit der Einführung von ChatGPT im November 2022 stehen die Hochschulen vor neuen Herausforderungen und Fragen, die von den Hochschulen Nordrhein-Westfalens bisweilen individuell gelöst werden. Das Projekt KI:edu.nrw...
Neben spannenden Podiumsdiskussionen, Impulsforen und Demonstrationen gibt es auch auf der diesjährigen Learning AID wieder eine Keynote: Prof. Dr. Hendrik Drachsler, einer der führenden Experten im Bereich Educational Technologies und Learning Analytics, hält diese.
Gemeinsam mit der FernUniversität in Hagen, KI-Campus und dem Stifterverband organisiert KI:edu.nrw ein bundesweites Symposium um Lösungen zur technischen Bereitstellung generativer KI-Systeme an Hochschulen zu diskutieren. An deutschen Hochschulen sollen generative KI-Systeme wie etwa große Sprachmodelle in den Bereichen Forschung, Lehre und Verwaltung datenschutzkonform, rechtlich unbedenklich und nachhaltig nutzbar werden. Die Herausforderung besteht für diese...
Neue Formate, größere Räumlichkeiten, mehr Möglichkeiten: am 2. und 3. September erwartet Sie auf der Learning AID ein vielfältiges Programm rund um die Themen Learning Analytics, generative Künstliche Intelligenz und Data Mining in der Hochschulbildung. Ina Brandes, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, wird ein Grußwort sprechen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich!
Wie gehen die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen mit generativer Künstlicher Intelligenz um und welche Möglichkeiten werden Lehrenden sowie Studierenden geboten? Welche landesweiten Entwicklungen gibt es zu dem Thema? Seit der Einführung von ChatGPT im November 2022 stehen die Hochschulen vor neuen Herausforderungen und Fragen, die von den Hochschulen Nordrhein-Westfalens bisweilen individuell gelöst werden. Das Projekt KI:edu.nrw...
Wie bereits in den Vorjahren organisierte das Projekt KI:edu.nrw ein NRW-weites Vernetzungstreffen um lehrbezogene KI-Projekte in den Austausch zu bringen. 40 Teilnehmende aus 13 Projekten fanden sich am 17. April 2024 im Beckmanns Hof an der Ruhr-Universität Bochum ein und verbrachten einen Nachmittag mit anregenden Gesprächen.
Gut vorbereitet zur Learning AID 2024: alle Informationen zu Tagungsort, Anreise, Lagepläne, Tagungsgebühr, Hotels, Abendgestaltung mit Get-together finden Sie ab sofort auf der Orga-Seite.
Nun ist es offiziell: das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Projektträger VDI|VDE|IT beteiligen sich an der Learning AID 2024. Darüber hinaus unterstützen diese fünf weiteren wichtigen Institutionen und Initiativen unsere kommende Tagung.
Beteiligen Sie sich mit Ihren Einreichungen an der Learning AID 2024. Sie können Ihre Forschungs- und Praxisbeiträge für die 3. Learning AID am 02. und 03. September 2024 für Impulse, Workshops, Poster und Demonstrationen hier einreichen: https://www.conftool.org/learning-aid-2024/Die Frist für Einreichungen endet am 29. Februar 2024, anschließend startet das Reviewverfahren. Auch in diesem Jahr freuen wir...
Die vergangenen Wochen hielten gleich drei spannende Keynotes von Mitarbeitenden aus KI:edu.nrw zum Thema KI in der Lehre, AI Literacy, Learning Analytics sowie ePrüfungen bereit. Dr. Peter Salden hielt Anfang November auf dem 4. Tag der Lehre an der Fachhochschule Dortmund eine Keynote zu KI in der Lehre. Tabea Schwarz und Jonas Leschke folgten Ende...
1 2 3